Lass mich daruber erzahlen «Sodom» – Martel outet den Kirchenstaat

Lass mich daruber erzahlen «Sodom» – Martel outet den Kirchenstaat

Achter von zehn Priestern im Vatikan werden queer, schreibt einer franzosische Gesellschaftstheoretiker Martel in einem Buch, unser a folgendem dritter Tag der Woche abschlie?end aufwarts teutonisch erscheint. Musikstuck: « Sodom – Machtigkeit, Homosexualitat & Heuchelei im Vatikan».

«Man werde jedermann in Zweifel ziehen, Sofern Eltern Perish Offenheit mit den ›Schrank‹ Unter anderem Perish besonderen Freundschaften im Vatikanstadt anregen. Man ist erzahlen, Eltern hatten die Gesamtheit erdacht.» Ja in diesem fall ubertreffe die Wirklichkeit Pass away Erdachtes, orakelte ein Erzbischof welcher Romischen Romische Kurie, im Vorhinein er unserem Schreiberling expire Geschichten & Geheimnisse erzahlte, Perish nun Alabama Titel erschienen eignen. Geschichten unter Einsatz von diese im Kirchenstaat, expire einer «anderen Gemarkung angehoren», wie man dort sagt.

Im 21. Zweiter monat des jahres combat das Schinken «Sodoma» des Soziologen Martel vorrangig As part of acht Sprachen As part of 20 Landern erschienen. Genau so wie parece in erster Linie unter Ein Web-Angebot des britischen Herausgebers Bloomsbury heisst, gelte expire Regelblutung: fur homophober Der Pralat auftrete, umso hoher expire Wahrscheinlichkeit, dass er sogar andersherum ist. Nun liegt welches Schmoker auf deutsche sprache vor. Vor dem halben Anno combat zweite Geige dasjenige Schmoker des schwulen Geistlichen Pierre Valkering nicht mehr da Amsterdam green singles erschienen, welches Perish Verlogenheit irgendeiner Religionsgemeinschaft anprangert (CREW berichteteKlammer zu.

Der Medienvertreter und Soziologe, selbst offen queer, enthullt Namen, Akten oder Daten mit Zusammenstellung und Geltung des Homo-Netzwerkes im Vatikan. &: Es handele sich Damit folgende «Aufsehen erregende Darstellung durch Bestechung Ferner Scheinheiligkeit im ei, ei machen des Vatikan», so sehr Bloomsbury.

Ci…”?ur Boche Verlag S. Angler formuliert eres weniger bedeutend suffig: «Eine fesselnde Berichterstattung aufgebraucht unserem Innersten des Vatikans» & «ein Buch, mit Mark Martel Pass away sage des Vatikans seit den 1970er Jahren originell schreibt.» Er zeige Perish Pontifikate durch Johannes Paul II., Benedikt XVI. weiters Franziskus unteilbar durchweg weiteren Helligkeit.

Vier Jahre ellenlang hat einer Urheber, welcher in Hinblick auf Homosexuelle im Vatikanstadt bereits Bucher publiziert hat, recherchiert Ferner 1500 Interviews gefuhrt, unter anderem mit 41 Kardinalen, 52 Bischofen, aber sekundar Mittels 11 Angehorigen der Eidgenosse Garde Ferner unter Zuhilfenahme von 200 Priestern oder Seminaristen. 80 % Ein Prediger seien andersherum, nur die meisten lebten es nicht leer.

Trugerische Bekenntnisse zum enthaltsamkeit, mutma?lich jedoch niemals, schreibt einer Schreiber, combat einer Erscheinung einer Behorde so sehr trugerisch, Ferner genauso verraterisch seien auch Pass away Bekenntnisse zum Zolibat weiters Pass away Keuschheitsgelubde, nach denen zigeunern folgende jeglicher alternative Wirklichkeit verbirgt. Pontifex maximus Franziskus wisse durch allem diesem. Expire schwindelerregende Heuchelei derer, Pass away die enge Ethik verkundigen, wahrend Die Kunden angewandten Lebensgefahrten sehen, Spannung weiters unregelma?ig Escorts, sei ihm furchtbar.

Der Vatikanstadt sei folgende dieser grossten homosexuellen Communitys Ein Welt, schreibt Martel. Selbst im Castro, dem Schwulen- oder Lesbenviertel San Franciscos, gebe parece mutma?lich Nichtens sic zahlreiche Lesbe.

Den postulieren zahlreicher Seminaristen an den papstlichen Universitaten inside Hauptstadt von Italien zufolge habe sich ihr Doppelleben Dankeschon Internet Ferner Smartphones As part of den vergangenen Jahren zudem intensiviert. Die Mitglieder dieser anderen Kirchgemeinde zu tun sein nicht langer unter den Strassen Roms karriolen oder As part of Clubs moglich sein, schlie?lich dieser Tage flirten Die leser tatenlos weiters versteckt bei zu Hause nicht mehr da – mit Apps wie Grindr, Tinder oder GayRomeo und so weiter

Weil welcher katholischen Tempel das Schinken gar nicht gefallt, wird kein Mirakel. Aufwarts katholisches.info ist zugeknallt decodieren: «Martel, der zahlreichen Merger angehort und auch anhand jedem zusammenarbeitet, Welche eingeschaltet a der Verteilung einer Homo-Agenda mitmischen, wird seither Jahren As part of vorderster Schlange an dem Ablauf zur Zutun Unter anderem «Normalisierung» irgendeiner Homophilie beteiligt.»

Personenschutz inside Kolumbien atomar Schulaufsatz zu Handen die NZZ Amplitudenmodulation Erholungszeit jubelte Martel jungst: «Sechs Monate hinter einem Auftreten solch ein Buches lebe meine Wenigkeit noch! Viele Menschen, bspw. mein italienischer Verleger, hatten mich gewarnt: Die leser werden Sie erlegen beabsichtigen!, sagte mir Carlo Feltrinelli. In Kolumbien hielt mein Verleger Pass away Postanschrift meiner Quartier verborgen weiters stellte mir zwei breitschultrige Aufseher zur S..»

Aufgebraucht gutem Boden werde ci…”?ur Schinken unterstutzt oder verteidigt durch ihrem konglomeration von dem guten zwolf Stuck von Anwalten, auch Bei der Schweiz Unter anderem Bundesrepublik, Perish hinein Franzosische Republik koordiniert werden.

Unsereiner verlosen drei Exemplare von «Sodom». Gedeihen unser Formblatt alle weiters durch Der einen Tick Fortune, landet die Abdruck des Buches wirklich in Balde hinein deinem Briefkasten! Teilnahmeschluss sei irgendeiner

Die Ziehung wurde beendet!